Mittelmeer

Mitsegeln im Mittelmeer

Unser Spezialangebot im Mittelmeer führt Sie in das Revier des toscanischen Archipels. Wir segeln auf unserer italienische Schönheit Grand Soleil 46.3 „Alcyone“ zwischen Elba, Korsika, Sardinien, Giglio und Capraia.

Das erwartet Sie unter anderem:

  • 3 luxuriöse Doppelkabinen auf 14,5 m, regattatauglich
  • max. 6 Gäste, Bettwäsche und Handtücher sind an Bord vorhanden
  • E-Winschen, Genacker, Radar, AIS, Plotter etc.
  • das Traumrevier im toscanischen Archipel
  • island-hoping vom Feinsten

Start- und Zielhafen: Olbia/Elba

  • super Erreichbarkeit über den Flughafen Pisa

Unser Angebot pro Person/Woche : 650,- €

  • zzgl. Bordkasse für Proviant, Hafengelder und Diesel sowie eigene An- und Abreise.

Törntermine:

  • 04.05.-18.05.2019 (2 Wochen)
  • 18.05.-01.06.2019 (2 Wochen)
  • 01.06.-15.06.2019 (2 Wochen)
  • 15.06.-29.06.2019 (2 Wochen)
  • 31.08.-14.09.2019 (2 Wochen)
  • 14.09.-28.09.2019 (2 Wochen)
  • 28.09.-12.10.2019 (2 Wochen)
  • 12.10.-26.10.2019 (2 Wochen)

Informationen zur Yacht

Anreiseempfehlungen:

Über einen Flug nach Pisa /Toskana und dann weiter mit Auto oder Bahn.
Um die Insel Elba zu erreichen, muss man die Fähre von Piombino Marittima nehmen, wo man problemlos per Auto, Zug oder Bus ankommt. Von hier legen in den Sommermonaten mehrmals täglich die komfortablen Fähren der Fährgesellschaften (Toremar, Moby Lines, Blu Navy und Corsica-Sardinia Ferries) mit den Zielhäfen Portoferraio, Rio Marina und Cavo ab.

Die Überfahrt von PIombino nach Portoferraio dauert etwas mehr als eine Stunde.

Im Sommer gibt es zudem eine Verbindung mit Corsica-Sardinia Ferries auf der Strecke Portoferraio – Bastia. Die Überfahrt dauert nur 1 Stunde und 30 Minuten.

Als Alternative kann man den elbanischen Flughafen von Marina di Campo auch direkt per Flugzeug von den wichtigsten europäischen Städten aus erreichen.

 

zur Buchungsanfrage


Rund Ostsee

Ostsee

Kattegat und Skagerrak

Westeuropa

Wattensee

Ijssel- und Markermeer

Kanarische Inseln

Karibik

Überführungstörns